Donnerstag, 27. Juni 2019
Montag, 12. November 2018

Kein Anstieg der Übergriffe auf Sanitäter im Landkreis Holzminden

Angriffe auf die Retter? Im Landkreis Holzminden ist das bei den Hilfseinsätzen (hier ein Foto von einem Einsatz auf der B 64) die ganz große Ausnahme.

Holzminden. In Niedersachsen werden Rettungskräfte bei ihren Einsätzen immer häufiger verbal und körperlich angegriffen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Niedersachsen hervor. Muss nun auch im Landkreis Holzminden diskutiert werden, ob Sanitäter künftig Sicherheitskleidung tragen sollten? – Der TAH hat nachgehakt, wie es um die Sicherheit von Einsatzkräften in unserer Region steht.

Peter Drews, Pressesprecher des Landkreises Holzminden, teilte mit, dass vor wenigen Monaten eine interne Erhebung in sämtlichen Abteilungen zu diesem Thema durchgeführt wurde. In den letzten fünf Jahren sei es „vereinzelt zu verbalen Übergriffen gekommen“, körperliche Angriffe seien „die totale Ausnahme, wenn sie in den letzten fünf Jahren überhaupt einmal stattgefunden haben“. (beb)

Lesen Sie den ausführlichen Bericht im TAH vom 13.11.18

 

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr