Sonntag, 09. August 2020
Mittwoch, 15. Januar 2020

Netzwerk Pflegeausbildung für den Landkreis Holzminden wird gegründet

Der Kooperationsvertrag für die generalistische Pflegeausbildung im Landkreis Holzminden steht vor der Unterzeichnung. Foto: Pixabay

Holzminden. In diesem Jahr startet die neue generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft. Die berufliche Ausbildung der Alten- und Krankenpflege wurde in einem Beruf zusammengeführt. Die Georg-von-Langen-Schule, Berufsbildende Schulen Holzminden, betreut seit Monaten mit ihrem Team der Pflegeschule die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung der Durchführung der neuen Ausbildung. Bislang haben allein 25 Betriebe aus dem Bereich der Altenpflege in einer Abfrage gebeten, dass die BBS Holzminden die Organisation übernimmt. In der Zwischenzeit wurde eine Arbeitsgruppe zur Vorbereitung der Gründung eines Netzwerkes eingerichtet. Unter der Federführung der BBS Holzminden wurde ein Netzwerk-Kooperationsvertrag entworfen. Dieser Vertrag soll in einer kleinen Feierstunde am Donnerstag, 16. Januar, um 14 Uhr in der Pausenhalle der BBS Holzminden, Von-Langen-Allee, unterzeichnet werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 16. Januar