Freitag, 28. Februar 2020
Samstag, 15. Februar 2020

Neues zur Gewerbegebiet-Anbindung in Bevern

Der Grünstreifen neben dem Egger-Verwaltungs- und Produktionsgebäude ist gerade breit genug für die geplante Trasse. Foto: rei

Bevern. Über die Frage, wie der Lkw-Verkehr in und aus Beverns Gewerbegebiet Birkenweg geleitet werden kann, machen sich Kommunalpolitiker und Verwaltung schon lange Gedanken. Zwar können die großen Unternehmen Egger und Symotion über den Flüttenweg erreicht werden, aber ein Großteil der übrigen Firmen wird über die Straßen „Am Schwarzen Stuken“ und „Lange Wiese“ angefahren (manchmal auch über die Raiffeisenstraße). Straßen, die eigentlich nicht für den Schwerverkehr gedacht sind und die durch Wohngebiete führen. Nun gibt es offenbar eine Lösung: Im Zuge der Änderungen des Flächennutzungs- und des Bebauungsplanes in diesem Gebiet sind städtebauliche Verträge mit der Firma Egger zu schließen – und in denen taucht eine Straßentrasse auf, die den Verkehr von und zum Gewerbegebiet aufnehmen kann... (rei)

Mehr lesen Sie im TAH vom 15. Februar 2020