Dienstag, 22. Oktober 2019
Montag, 17. Juni 2019

Schwarzfahrer leistet Widerstand und wird festgenommen

Zwei Polizisten, die zufällig im Zug saßen, stellten den Schwarzfahrer.

Brakel. Ein 23-jähriger Brakeler wurde am Sonntag gegen 8.30 Uhr in der Nordwestbahn durch eine Zugbegleiterin ohne gültigen Fahrschein angetroffen. Zunächst machte der Schwarzfahrer falsche Angaben zu seiner Person. Als am Bahnhof Brakel die Situation scheinbar günstig war, flüchtete der Verdächtige durch eine sich öffnende Zugtür auf den Bahnsteig. Er hatte aber nicht damit gerechnet, dass zufällig zwei Beamte der Polizei Höxter im selben Zug unterwegs waren. Mit Unterstützung eines weiteren Bürgers konnten die Beamten den Flüchtenden noch auf dem Bahnsteig stellen. Als er Widerstand gegen die Polizisten leistete, wurde der angetrunkene 23-Jährige vorläufig festgenommen. Nach Feststellung seiner Personalien und Anzeigenerstattung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.