Mittwoch, 19. Dezember 2018
Donnerstag, 15. November 2018

Spielende Kinder zünden Sperrmüll an

Das Feuer hatte schon die Hauswand angegriffen. Foto: fhm

Holzminden. Kinder sorgten am Donnerstag um 11.30 Uhr für einen Feuerwehreinsatz in der Holzmindener Sollingstraße. Die drei Sechs- bis Achtjährigen hatten Sperrmüll als Spielort entdeckt und hantierten dabei mit Feuer. Der Müll entzündete sich. Die Kinder liefen erschrocken zu Erwachsenen und berichteten, was sie getan haben. Gleichzeitig schlug eine Anwohnerin, die das Geschehen in der Sollingstraße 42 beobachtet hatte, Alarm und informierte die Feuerwehr. 29 Feuerwehrleute des 1. Zuges unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Tobias Hauske waren schnell vor Ort, mussten aber dennoch das Feuer selbst nicht mehr löschen. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke Holzminden, der auch aktiv bei der Holzmindener Feuerwehr ist, fuhr die Sollingstraße entlang und sah das Feuer. Er hielt an und erstickte das Feuer mit einem Pulverlöscher. Die Feuerwehrleute kümmerten sich dann um die Sicherung der Brandstelle und überprüften, ob noch Glutnester vorhanden sind. Das Feuer hatte sich schon in die Hauswand gefressen. Auch die Polizei war schnell an der Einsatzstelle und konnte die Ursache des Feuers klären. (fhm)

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr