Freitag, 15. November 2019
Freitag, 08. November 2019

Spinnen- und Insekten-Ausstellung in der Stadthalle Holzminden

Mit den Vogelspinnen können die Besucher Handkontakt aufnehmen. Foto: Insectophobie

Holzminden. Die „Insectophobie Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung“ präsentiert am Sonntag, 10. November, von 10 bis 18 Uhr Vogelspinnen und einen Streichelzoo mit lebenden Spinnen und Insekten in der Stadthalle Holzminden, verspricht „ein unvergessliches und lehrreiches Erlebnis für Jung und Alt“. Zu sehen ist unter anderem die größte lebende Vogelspinne der Welt, Theraposa blondi. Die lehrreiche Ausstellung vermittelt einen interessanten Einblick in die Lebensweise außergewöhnlicher Spinnen und Insekten. Besucher bekommen einen Einblick in das Leben und Verhalten von Spinnen, Skorpionen, Riesentausendfüßlern und seltenen Insekten, Gottesanbeterinnen, Wandelnden Blättern oder Gespenstheuschrecken im XXL-Format. Bestandteil der Ausstellung ist ein pädagogischer Streichelzoo mit lebenden Spinnen und Insekten.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 8. November