Samstag, 20. Juli 2019
Freitag, 12. Juli 2019

Stadt will gesamtes Heizsystem des Hallenbades überplanen lassen

Das Hallenbad Holzminden wird wieder zur Baustelle. Foto: spe

Holzminden. Der Rat der Stadt Holzminden hat einstimmig beschlossen, das defekte Blockheizkraftwerk im Bauch des Hallenbades (der TAH berichtete) vorerst nicht zu ersetzen. Stattdessen soll das gesamte Heizungssystem des Hallenbades mit Wärmeerzeuger, Heizungsverteilung, Leitungsnetz und Heizflächen konzeptionell durch einen Fachplaner überplant werden. Das Gutachten eines beauftragten Ingenieurbüros zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit einer Reparatur (die 44.000 Euro kosten würde) hatte dies nahegelegt. Nur mit einer Komplettüberplanung (und Erneuerung) aller Heizkomponenten könne das Hallenbad zukunftssicher aufgestellt werden, sind Rat und Verwaltung der Überzeugung. Die Heizung war mehrfach ausgefallen. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 13. Juli

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr