Montag, 17. Februar 2020
Donnerstag, 12. September 2019

Stadtbrandmeister Stahlmann im Rat Holzminden: „Es brennt bei der Feuerwehr!“

Ortsbrandmeister Manfred Stahlmann (Mitte) äußerte seinen Unmut und beschrieb die Gemütslage der Feuerwehrmitglieder. Foto: spe

Holzminden. Mit finsterer Miene saßen die Herren des Feuerwehr-Kommandos zu Beginn der Ratssitzung am Dienstag im Zuhörerraum. In der Einwohnerfragestunde meldete sich Manfred Stahlmann zu Wort – als Privatmann und in seiner Funktion als Stadtbrandmeister. Was er zu sagen hatte, klang wie eine verbale Ohrfeige, wie Warnung und Weckruf zugleich: Er sei gekommen, um dem Stadtrat „mitzuteilen, dass es bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Holzminden brennt!“

Gleich mehrere „Problemfelder“ zählte Stahlmann auf: Die Beschriftung des Feuerwehrfahrzeugs der Orstwehr Neuhaus und den diesbezüglichen Disput mit dem Ortsrat, den nicht abgeschlossenen Neubau des Gerätehauses Silberborn und den Stillstand bei der Umsetzung des ÖPP-Modells zum Neubau des Gerätehauses in Holzminden. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 13. September