Dienstag, 22. Oktober 2019
Freitag, 10. Mai 2019

Tempo 30 gilt jetzt im gesamten Quartier

Jens-Martin Wolff und Burkhard Woitczyk weisen in der Sohnreystraße auf die neue Regelung hin. Foto: spe

Holzminden. Vor der Karlschule jetzt in beide Richtungen, in der Neuen Straße und in der Liebigstraße zwischen Bahnunterführung und Sollingstraße weisen nun große 30-Markierungen auf der Fahrbahn darauf hin, den Fuß vom Gas zu nehmen: Hier gilt Tempo 30! An den Einfahrten der Sohnreystraße waren die längst aufgestellten Verkehrsschilder lange abgeklebt, denn es fehlten noch die Blockmarkierungen auf dem Asphalt an den Einmündungen. In den 30er-Zonen gilt rechts vor links! Darauf sollen die Verkehrsteilnehmer mit den Markierungen hingewiesen werden. Die Markierungsfirma hat diese durchbrochenen Haltebalken nun überall aufgebracht. Ab sofort gilt im gesamten Quartier zwischen Neue Straße, Allersheimer Straße, Böntalstraße, Bahntrasse und Liebigstraße, einschließlich Dohnenstieg, Bodenstraße und Grimmenstein, die Tempo-30-Regelung. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 11. Mai