Donnerstag, 22. Oktober 2020
Samstag, 30. November 2019

TSV Holenberg ist erster eFootball-Kreismeister

Der TSV Holenberg hat die erste eFootball-Meisterschaft im Kreis Holzminden gewonnen. Foto: rw

Boffzen. Der TSV Holenberg gewinnt die ersten eFootball-Meisterschaften des Kreises Holzminden. Lennart Homeyer und Robin Dreyer setzen sich im Endspiel gegen Ralf Pister und Justin Höhnisch vom VfR Hehlen durch. Insgesamt drei Zweierteams dürfen sich auf die Niedersachsen-Meisterschaften freuen. „Wir dürfen uns bei diesem Thema als Kreis nicht verschließen und müssen da mitgehen“, sagt NFV-Kreisvorsitzender August Borchers mit Blick auf die Premieren-Veranstaltung in der Turnhalle Boffzen. Borchers schaut gespannt immer wieder auf einen der insgesamt sechs Plätze, an denen Zweierteams gegeneinander antreten. Jeder mit Blick auf seinen eigenen Bildschirm. Die Teams im Fußballsimulationsspiel Fifa 20 besitzen alle die gleiche Stärke. Und so kann auch mal der SC Paderborn gegen Top-Teams wie Paris Saint-Germain oder Manchester City gewinnen. Insgesamt zwölf Teams gehen in drei Gruppen an den Start. Ausrichter FC 08 Boffzen verabschiedet sich dabei bereits in der Vorrunde. Erstaunlich: Mit Denise Kerpers sitzt auch eine Frau vor der Konsole. „Ich finde das Spiel cool und will einfach nur ein bisschen Spaß haben – gut bin nicht“, schmunzelt die Spielerin des FC 08 Boffzen. Und so ist nach drei Spielen Schluss. Bleibt nur die Zuschauerrolle. Für acht Mannschaften geht´s aber nach der Gruppenphase weiter. (rw)

Mehr lesen Sie im TAH vom 02.12.2019