Dienstag, 29. September 2020
Mittwoch, 16. September 2020

TSV Holenberg muss knappe Niederlage hinnehmen

Jan Naumnik (Mitte, TSV Holenberg) kann von Marlow Jürgens (links) und Marco Elias (beide SSG Halvestorf-Herkendorf) nicht aufgehalten werden. Foto: hep

Stadtoldendorf. Im Jahn-Stadion empfing der TSV Holenberg am Dienstagabend, 16. September, die SSG Halvestorf-Herkendorf zum Spitzenspiel in der Fußball-Bezirksliga. Nur knapp musste sich die Mannschaft von Trainer Martin Flenter mit 2:3 (2:2) dem Gast geschlagen geben. Sebastian Latowski brachte die SSG in der 5. Minute in Führung. Der TSV konnte durch Joel Mely (11.) und Patrick Schiermeister (13.) mit 2:1 in Führung gehen. Ein Eigentor des TSV Holenberg sorgte in der 17. Minute für das 2:2 und den Pausenstand. Erst in der 75. Minute fiel die Entscheidung, als Sebastian Latowski mit seinem zweiten Tor den 3:2-Sieg der SSG festmachte. (fhm)