Mittwoch, 08. April 2020
Freitag, 28. Februar 2020

Update: SEK-Einsatz in Lauenstein

In Lauenstein kam es zu einem SEK-Einsatz. Er galt einem 55-jährigen Mann.

Lauenstein.  Am Freitagabend (28. Februar) hat es im Bereich Lauenstein einen SEK-Einsatz gegeben. Eine Bundesbehörde hatte einen Hinweis gegeben, dass eine ungewöhnlich großen Menge an Chemikalien gekauft worden sei, so die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden in einer Pressemitteilung. Die Spezialeinheit traf auf einen 55-jähriger Mann aus Lauenstein, der für weitere polizeiliche Maßnahmen der Polizei in Hameln übergeben wurde. Die polizeilichen Ermittlungen dauern zurzeit an, teilte die Polizei am Freitagabend mit.

Am Sonnabend teilt die Polizei mit: Im Rahmen des polizeilichen Einsatzes wurde das Haus des 55-jährigen Mannes aus Lauenstein und seiner Frau durchsucht. Während der Durchsuchung konnten die gekauften Chemikalien aufgefunden und sichergestellt werden. Es handelte sich hierbei ausschließlich um erlaubnisfreie Stoffe die frei erworben werden können. In diesem Zusammenhang konnten zunächst keine strafbaren Handlungen festgestellt werden. Eine abschließende Bewertung steht noch aus und wird in der kommenden Woche erfolgen.