Mittwoch, 19. Dezember 2018
Mittwoch, 05. Dezember 2018

„Wäsche Point“ schließt, „Schuh-Mann“ zieht um

Der Räumungsverkauf im „Wäsche Point“ läuft bis Ende Februar.

Holzminden. Tchibo in der Oberbachstraße wird nächstes Jahr schließen (der TAH berichtete), und auch der „Wäsche Point“ in der Mittleren Straße macht Ende Februar 2019 dicht. Das Ladensterben in der Holzmindener Innenstadt geht unvermindert weiter, und auch weitere Läden werden gerüchteweise immer wieder genannt. „Wäsche Point“-Inhaber und Geschäftsführer Hermann-Josef Wieners, der das Ladengeschäft in der Mittleren Straße seit zehn Jahren gepachtet hat, sieht keine andere Möglichkeit als die Schließung und sieht für die Einzelhandelssituation der Kreisstadt schwarz. Im Gespräch mit dem TAH redet der 59-jährige Geschäftsmann, der weitere zehn Geschäfte ähnlichen Formats in anderen Städten (darunter Höxter) betreibt, Tacheles.

Auch bei „Schuh-Mann“ (Inhaber Drews) in der Oberen Straße 29 bis 31 hat ein Räumungsverkauf begonnen. Allerdings wird sich das Schuhfachgeschäft nicht komplett aus Holzminden zurückziehen, sondern umziehen in die Obere Straße 16, um hier auf kleinerer Fläche im ehemaligen C&A-Kids-Shop sein Warensortiment zu präsentieren. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 6. Dezember

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr