Dienstag, 29. September 2020
Mittwoch, 16. September 2020

Wahl der Ersten Stadträtin scheitert erneut im Rat Holzminden

Betreten: Bürgermeister Jürgen Daul, Ratsvorsitzende Eleonore Roth-Schütz und Kandidatin Silvia Storll. Foto: spe

Holzminden. Es war wieder einmal eine denkwürdige Ratssitzung am Dienstagabend in Holzminden. Zum zweiten Mal stand die Wahl von Silvia Storll zur neuen Ersten Stadträtin auf der Tagesordnung. Und wieder blieb ihr eine Wahl verwehrt, brachte Bürgermeister Daul seine Wunschkandidatin nicht durch. Diesmal stimmte der Stadtrat allerdings über die vom Bürgermeister eingebrachte Vorlage ab, und das, obwohl dieser sie zuvor zurückgezogen hatte, weil der Rat eine persönliche Vorstellung seiner Kandidatin in der Sitzung abgelehnt hatte. Nun muss die Kommunalaufsicht die Rechtmäßigkeit des Vorgehens und Beschlusses prüfen. Für Bürgermeister Daul steht das Ergebnis bereits fest. (spe)

Den ausführlichen Artikel plus Kommentar lesen Sie im TAH vom 17. September