Donnerstag, 22. Oktober 2020
Freitag, 17. Juli 2020

Bauarbeiten am Kunstrasenplatz in Holzminden haben begonnen

Die Bauarbeiten im Liebigstadion haben begonnen, bis Oktober herrscht Hochbetrieb.

Holzminden. Fußball wurde schon lange nicht mehr auf dem Ascheplatz im Liebigstadion gespielt, und so hat der Zahn der Zeit genagt und seine Spuren hinterlassen. Das Unkraut ist hoch gewachsen, so dass der Platz schon fast so grün ist, wie der Rasenplatz und auch ansonsten erstrahlt die Anlage eher in einem traurigen Gesamtzustand. Doch damit ist jetzt Schluss. Die ersten Bauarbeiter sind angerückt, um den Platz in einen schönen, modernen und zeitgemäßen Kunstrasenplatz zu verwandeln. Die Bagger haben ihre Arbeit aufgenommen. Derzeit wird die oberste Schicht des Platzes abgetragen. (ue)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der TAH-Ausgabe vom 18.07.20