Freitag, 03. Juli 2020
Donnerstag, 11. Juni 2020

Djak-Ära endet am Burgberg

Die Zeit von Trainer Marinko Djak beim MTV Bevern ist beendet.

Bevern. Auch am Burgberg ruhte der Ball in der Coronapause, aber die Verantwortlichen des Fußball-Kreisligisten MTV Bevern sind in der Coronapause nicht untätig geblieben. Auf dem Programm standen Gespräche mit dem aktuellen Kader und dem Trainer. Erfreulich ist, dass der komplette Kader zusammenbleibt und kein Spieler Abwanderungsgedanken hegt. Dieses zeigt von einem intakten Mannschaftsgefüge, und man kann optimistisch in die Zukunft blicken. Die Verantwortlichen werden jetzt versuchen, den Kader an zwei, drei Stellen qualitativ zu verstärken, so dass man für die neue Saison gewappnet ist.  

Auf der Trainerposition sieht es leider etwas anders aus. Nach mehreren intensiven Gesprächen zwischen dem Trainer Marinko Djak und den Verantwortlichen des MTV Bevern ist man zu dem Entschluss gekommen, den auslaufenden Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen nicht zu verlängern. "Marinko hat die Mannschaft in einer schwierigen Phase, nach Abgängen von einigen Leistungsträgern, übernommen und hat das Team mit jungen Spielern weiterentwickelt. Wir bedanken uns  an dieser Stelle nochmal recht herzlich bei Marinko Djak für die geleistete Arbeit und wünscht ihm persönlich wie auch sportlich alles Gute für die Zukunft", so MTV-Spartenleiter Manfred Almstedt. (r)