Montag, 19. August 2019
Dienstag, 30. Juli 2019

SV Mackensen und TSV Heinade machen gemeinsame Sache

Von links: Ullrich Hoffmann, Dirk Schoppe, Thomas Bunke, Hartmut Meyer, Julia Henne sowie Sascha Samse.

Heinade/Mackensen. Langweilig ist den Vorstandsmitgliedern des SV Mackensen und denen des TSV Heinade in den vergangenen Wochen keineswegs gewesen. Denn während viele Fußballvereine die Sommerpause nutzten, um es womöglich etwas gemächlicher angehen zu lassen, haben diese beiden Klubs etwas aus der Taufe gehoben, was es im niedersächsischen Fußball nicht alle Tage gibt: eine Spielgemeinschaft zwischen Klubs, die aus zwei verschiedenen Landkreisen (Northeim und Holzminden), aus zwei verschiedenen Fußballkreisen (Northeim/Einbeck und Holzminden) sowie sogar aus zwei verschiedenen Fußballbezirken (Braunschweig und Hannover) kommen. Doch bevor es soweit war, waren viele Gespräche nötig. Nicht nur zwischen den Funktionären aus Mackensen und Heinade, sondern noch deutlich mehr mit den beiden zuständigen Spielausschüssen der Fußballkreise. Pünktlich zum Saisonstart ist aber alles unter Dach und Fach. Drei Mannschaften werden die beiden Dörfer ins Rennen schicken (1. Mannschaft unter dem Namen SV Mackensen in der 1. Kreisklasse 2 im Fußballkreis Northeim Einbeck. 2. Mannschaft unter dem Namen SG Heinade/Mackensen II in der 1. Kreisklasse B im Fußballkreis Holzminden. Altherren unter dem Namen SV Mackensen in der Altherren-Kreisklasse im Fußballkreis Northeim/Einbeck.

Mehr lesen Sie im TAH vom 31.07.2019.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr