Donnerstag, 21. November 2019
Montag, 14. Oktober 2019

Svea Teßmer holt Silber in Leverkusen

Svea Teßmer kann mit ihrem Auftritt in Leverkusen mehr als zufrieden sein.

Holzminden. Holzmindener Judoka Svea Teßmer ist beim Internationalen Bayer Cup in Leverkusen gestartet. Als jüngster startberechtigter Jahrgang in der U17, dient dieses Turnier den Endjahrgängen um erste Erfahrungen in der neuen Altersklasse zu sammeln und den älteren Jahrgängen um zu gucken, was im nächsten Jahr als Nachwuchs und potenzielle Gegnerinnen dazu kommt.

Ab dieser Altersklasse sind alle Techniken erlaubt, bedeutet, dass nicht nur gehebelt sondern auch gewürgt werden darf. Svea startete in einem vorgepoolten System und ging sehr konzentriert in ihre Kämpfe. Durch Wurf- und Hebeltechniken konnte sie alle ihre Begegnungen vorzeitig für sich entscheiden. Der erste Kampf dauerte gerade mal 26 Sekunden! Als Poolsiegerin kämpfte sie sich weiter ungeschlagen bis ins Finale vor, musste den Kampf um Gold dann aber leider abgeben.

Am Ende des Tages konnte Svea sich über einen sehr guten zweiten Platz und die Silbermedaille bei diesem internationalen Turnier freuen. Sie hat sehr starke Kämpfe gezeigt und freut sich aufs nächste Jahr mit den neuen Herausforderungen.