Sonntag, 27. September 2020
Donnerstag, 10. September 2020

Wasserfreunde warten mit Bestzeiten auf

Starts beim 13. Intersport Schwager Swim Cup 2020 in Holzminden. Foto: Swantje Schuwicht

Holzminden. Unter besonderen Umständen fand der 13. Intersport Schwager Swim Cup 2020 im Freibad Holzminden statt. Lange stand auf der Kippe, ob das Schwimmfest in Zeiten von Corona überhaupt stattfinden kann oder nicht. Schließlich erstellte der Vorstand der Wasserfreunde Holzminden jedoch ein gut durchdachtes Hygiene- und Veranstaltungskonzept, welches von der Stadt sowie vom Gesundheitsamt Holzminden genehmigt wurde. „Wir haben das große Glück ein großflächiges Freibad in Holzminden zu haben“, erklärte Anja Gaede, Vorsitzende des SV Wasserfreunde Holzminden „dadurch konnten wir ein gutes Hygienekonzept erstellen. Auch wenn auf wichtige Elemente wie Zuschauer und lautes Anfeuern vom Beckenrand verzichtet werden musste, war es wichtig auch für Schwimmer ein positives Zeichen in Richtung Zukunft zu setzen.“ Und der Zuspruch der Vereine gab ihnen Recht. Viele Schwimmer freuten sich auf den ersten Wettkampf seit März. So starteten bei regnerischem Wetter 129 Schwimmer mit insgesamt 607 Einzelstarts und 15 Staffelstarts.

Mehr lesen Sie im TAH vom 11.09.2020.