Dienstag, 21. Mai 2019
Dienstag, 12. März 2019

„Wir haben rund 1.000 Kinder bewegt“

Der Kreisjugendausschuss, von links: Stefan Reichwald, Vorsitzender Rolf Gans, Dirk Schünemann (verdeckt) und Alexander Bekiersz.

Kreis Holzminden. Die Fußball-Hallenkreismeisterschaften der Junioren für die Saison 2018/19 sind nun auch offiziell beendet. Auf der Arbeitstagung, die immer im Anschluss an diese Meisterschaften und kurz vor Wiedereintritt in den Spielbetrieb nach Ende der Winterpause stattfindet, zog der Kreisjugendausschuss des NFV-Kreises Holzminden eine positive Bilanz. Zudem wurden auf dieser Sitzung die Weichen für den Rückrundenstart gestellt und ein Ausblick auf die nächste Saison gewährt. „Ich finde es toll, dass wir heute fast komplett sind“, leitete Rolf Gans, Vorsitzender des Kreisjunioren-Ausschusses die Arbeitstagung ein, ehe er die Rahmendaten dieser Mammutveranstaltung präsentierte. Insgesamt wurden 29 Turnier gespielt. 98 Teams haben daran teilgenommen. Elf Teams traten als Ausrichter auf und in insgesamt sechs Hallen im Kreis Holzminden konnte gespielt werden. „Wir haben über den Winter rund 1.000 Kinder bewegt“, berichtete Gans nicht ohne Stolz. (ue)

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr