Weiter zum Inhalt
Sonntag, 17. Januar 2021

Kaschura schnellster auf dem Ith-Hils-Weg

Jan Kaschura hat den Ith-Hils-Weg in neuer Rekordzeit bewältigt.

Holzminden. Keine Laufveranstaltungen, kein Vereinstraining, keine gemeinsamen Läufe. Aber es gibt trotzdem Möglichkeiten, sich mit anderen Läufern zu messen. So wie es der RunArtist Läufer Jan Kaschura getan hat. Er nahm sich vor, den 80 Kilometer langen Ith-Hils-Weg in unter acht Stunden zu laufen. Vorgegeben werden die Routen auf der Internetseite fastestknowntime.com, also Fastest Known Time, die schnellste bekannteste Zeit über eine bestimmte Route oder Strecke. Festgehalten werden die Zeiten über GPS, so ist es jedem Läufer möglich, die Strecken nachzulaufen und die Zeiten zu toppen. Kaschura war nach 7:27 Stunden im Ziel und somit gut anderthalb Stunden schneller als der vorherige Rekordinhaber.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der TAH-Ausgabe vom 04.01.21

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr