Weiter zum Inhalt
Freitag, 25. Juni 2021

TSV Arholzen hat einen neuen Trainer

Dogan Sagir ist neuer Trainer in Arholzen. Foto: privat

Arholzen. Nun hat es endlich geklappt: Dogan Sagir übernimmt zur neuen Saison das Traineramt beim TSV Arholzen. „Wir freuen uns, dass wir mit Dogan nun unseren absoluten Wunschtrainer verpflichten konnten. Seit Anfang der vorletzten Saison standen wir in Kontakt, allerdings hat es bisher noch nicht Dogans Planungen gepasst, da er durch seinen Sohn Kerim, der in der A-Jugend des SV 06 spielt, zeitlich noch sehr eingebunden war“, erklärt Thomas Campe, der seinen Trainerstuhl beim TSV wieder räumt und sich zukünftig wieder auf die Aufgaben als Fachwart konzentrieren wird.  „Bereits in seiner Zeit als Spieler habe ich ihn sehr geschätzt. Es war kein Geschenk, gegen ihn zu spielen“, so Campe weiter.
Sagirs Trainerkarriere begann bei TürkGücü Stadtoldendorf und Ay Yildiz Holzminden als Spielertrainer, danach als Trainer beim FC Stadtoldendorf und beim MTSV Eschershausen. Danach war er weiter als Spieler beim MTSV in der Zweiten aktiv, im Vordergrund stand in letzter Zeit aber die Förderung des Sohnes in der Truppe von Sören Eilers.
„Nachdem wir die Gespräche in den letzten Wochen wieder aufgenommen hatten, war beiden Seiten relativ schnell klar, dass es diesmal passt“, meint Campe weiter. Der neue Trainer ist voll des Lobes über die Sportanlage in Arholzen und freut sich, (hoffentlich) im Juli hier starten zu können. Einige der erfahrenen Spieler haben schon unter Dogan trainiert und freuen sich auf eine Fortsetzung. Aber vor allem die vielen jungen Spieler im Kader wird dieser Trainer ein paar Schritte nach vorn bringen. Der Konkurrenzkampf um die Positionen im Team wird in der kommenden Saison auf jeden Fall groß, denn einem feststehenden Abgang stehen derzeit bereits einige vielversprechende Neuzugänge gegenüber (Vorstellung folgt demnächst), so daß der Coach aus einem großen Kader schöpfen kann.
„Nachdem ich die Mannschaft in der Hinserie der abgebrochenen Saison übergangsweise gecoacht habe, werde ich mich in Zukunft wieder, wie bisher, um alle den Fußball betreffenden Dinge außerhalb des Platzes kümmern. Dabei werde ich weiterhin nah bei der Mannschaft sein, da es einfach Spaß macht mit dieser Truppe“, verspricht Campe abschließend.

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr