Weiter zum Inhalt
Montag, 01. März 2021

Aus aller Welt – Medizin / Gesundheit

Kommissionspräsidentin von der Leyen - (POOL/AFP / Francisco Seco / POOL )

Nach Kritik an der unzureichenden VerfĂĽgbarkeit von Corona-Impfstoff verdoppelt die EU ihre Bestellung des Mittels von Biontech und Pfizer auf 600 Millionen Dosen.

Artikel lesen
Corona-Impfstoff - (AFP/Archiv / Joseph Prezioso / AFP )

Mit dem Corona-Impfstoff der Hersteller Biontech und Pfizer können ab sofort deutlich mehr Menschen geimpft werden als bisher. Das gab die europäische Arzneimittel-Agentur bekannt.

Artikel lesen
Intensivstation der Universitätsklinik Aachen - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Die Zahl der täglich verzeichneten Todesopfer durch die Corona-Pandemie in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Laut Robert Koch-Institut wurden 1188 weitere Todesfälle gezählt. Der bisherige Höchstwert lag bei 1129 Verstorbenen.

Artikel lesen
Arbeit am Laptop - (AFP/Archiv / Loic VENANCE / AFP )

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat an die Bundesregierung appelliert, mehr zur Verhinderung von Corona-Infektionen am Arbeitsplatz zu unternehmen. "Vor allem Großraumbüros sind Risikogebiete", warnte sie.

Artikel lesen
Eintrag der Corona-Impfung in einem Impfausweis - (POOL/AFP/Archiv / Soeren Stache / POOL )

Weltärztebund-Chef Frank Ulrich Montgomery, hat die Bundesländer wegen der Corona-Impfungen kritisiert und zugleich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gelobt.

Artikel lesen
Corona-Impfspritze - (AFP/Archiv / Filippo MONTEFORTE / AFP )

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft die Beschäftigten im Gesundheitswesen auf, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Sie sollten dies "so bald wie möglich" tun, sagte Verdi-Vorstandsmitglied Sylvia Bühler der "Rheinischen Post".

Artikel lesen

Corona-Lockdown in Israel verschärft

Hamsterkauf in israelischem Supermarkt - (AFP / JACK GUEZ / AFP )

In Israel ist der Corona-Lockdown verschärft worden. Die neue Restriktionen traten in der Nacht zum Freitag in Kraft. Die Schulen und meisten Geschäfte müssen jetzt geschlossen bleiben.

Artikel lesen
RKI meldet gut 45.000 weitere Impfungen - (POOL/AFP/Archiv / Soeren Stache / POOL )

Nach Einschätzung des Bundes könnte der derzeitige Lockdown noch längere Zeit erforderlich sein, um die Corona-Zahlen entscheidend zu senken. In der SPD gab es neuerliche Kritik an der Impfstrstegie von Bundesgesundheitminister Jens Spahn (CDU).

Artikel lesen
Krankenpfleger verabreichen Corona-Impfstoff - (AFP / - / AFP )

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist alarmiert angesichts der Ausbreitung einer besonders ansteckende Variante des Coronavirus und der allgemein steigenden Ansteckungszahlen in Europa.

Artikel lesen
Gesundheitsminister Jens Spahn - (AFP / John MACDOUGALL / AFP )

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat in der Debatte um den schleppenden Corona-Impfstart zur Geduld gemahnt. Der Impfstoff sei "weltweit ein knappes Gut", sagte Spahn. Deshalb müsse er "große Teile der Bevölkerung um Geduld" bitten.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Ă–ffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr