Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 24. Februar 2021

Aus aller Welt – Medizin / Gesundheit

Corona-Schnelltest - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor zu hohen Erwartungen an die von der Bundesregierung ab März angekündigten kostenlosen Corona-Schnelltests gewarnt: Die Bürger sollten nicht glauben, dass die Tests dann "überall für alle" vorhanden seien.

Artikel lesen
Logo von YouTube - (AFP/Archiv / Martin BUREAU / AFP )

Lebensmittelkonzerne setzen nach Einschätzung der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch gezielt auf junge Social-Media-Stars, um ungesunde Produkte an Kinder und Jugendliche zu vermarkten.

Artikel lesen

Von der Leyen warnt vor Betrug mit Corona-Impfstoff

Kommissionschefin von der Leyen - (POOL/AFP / Aris Oikonomou / POOL )

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat vor Betrug durch Anbieter von Corona-Impfstoffen auf dem Schwarzmarkt gewarnt. "Wir sehen eine steigende Zahl von Betrugsversuchen im Zusammenhang mit den Impfstoffen", sagte von der Leyen am Mittwoch. 

Artikel lesen
Impfung mit einem Corona-Vakzin - (AFP/Archiv / JORGE GUERRERO / AFP )

Nach Verzögerungen wegen Zweifeln an der Wirksamkeit gegen die Virusvariante B.1.351 hat nun auch Südafrika mit seiner Corona-Impfkampagne begonnen. Die ersten Dosen des Vakzins des US-Herstellers Johnson & Johnson wurden am Mittwoch verimpft.

Artikel lesen

EU-Kommission bessert bei Corona-Impfstrategie nach

Corona-Impfstoff von Moderna - (AFP/Archiv / Patrick T. FALLON / AFP )

Die EU hat sich 300 Millionen weitere Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna gesichert. Brüssel habe am Mittwoch einen entsprechenden zweiten Liefervertrag mit dem US-Konzern genehmigt, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

Artikel lesen
Illustration Coronavirus - (AFP/Archiv / JOEL SAGET / AFP )

In Großbritannien haben die Behörden eine wissenschaftliche Studie genehmigt, für die Freiwillige mit dem Coronavirus infiziert werden sollen. An der weltweit ersten Studie dieser Art dürfen bis zu 90 Probanden im Alter von 18 bis 30 Jahren teilnehmen.

Artikel lesen
Schutzkleidung zum Schutz vor Ebola - (AFP/Archiv / CELLOU BINANI / AFP )

Angesichts des erneuten Auftretens von Ebola-Fällen in Afrika hat die US-Regierung die Weltgemeinschaft zum Handeln aufgefordert. Trotz der Corona-Krise könne "die Welt es sich nicht leisten, sich abzuwenden", erklärte das Weiße Haus.

Artikel lesen

Japan startet Impfprogramm gegen Coronavirus

In Japan wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer verabreicht - (POOL/AFP / Behrouz MEHRI / POOL )

Fünf Monate vor der Eröffnung der Olympischen Spiele hat in Japan am Mittwoch die erste Phase des Impfprogramms gegen das Coronavirus begonnen. Vor laufenden Kameras erhielt Kazuhiro Araki, Direktor eines Krankenhauses in Tokio, die erste Spritze.

Artikel lesen
Impfung mit einem Corona-Vakzin - (AFP / JORGE GUERRERO / AFP )

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson hat die Zulassung seines Corona-Impfstoffs in der Europäischen Union (EU) beantragt. Wie die in Amsterdam ansässige Europäische Arzneimittelagentur (EMA) am Dienstag mitteilte, ging bei ihr ein Antrag auf "bedingte Zulassung" von der europäischen…

Artikel lesen
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen - (POOL/AFP/Archiv / JOHANNA GERON / POOL )

Die EU-Kommission startet ein Programm zur besseren Erforschung von Mutationen des Coronavirus. Das Programm "Hera-Inkubator" werde Labore, Gesundheitsbehörden, Wissenschaftler und die EU-Kommission zusammenbringen, sagte Kommissionschefin von der Leyen.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr