Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 24. Februar 2021

Aus aller Welt – Medizin / Gesundheit

Russischer Corona-Impfstoff Sputnik V - (AFP/Archiv / HAZEM BADER / AFP )

Die ehemalige Sowjetrepublik Kasachstan hat als erstes Land von Russland die Genehmigung erhalten, den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V lokal herzustellen. Das teilte das Unternehmen Karaganda Pharmaceutical Complex (KPC) am Dienstag mit.

Artikel lesen

Umfrage: Jeder Zweite schläft in Pandemie schlecht

Mond - (AFP/Archiv / PRAKASH MATHEMA / AFP )

Knapp zwei Drittel oder 64 Prozent der Deutschen haben einer Studie zufolge in der Corona-Pandemie andere Schlafgewohnheiten entwickelt. Über alle Altersgruppen hinweg leidet die Schlafqualität, wie eine Umfrage unter mehr als tausend Deutschen ergab.

Artikel lesen

Kampagne zu Aufklärung über Sepsis gestartet

Krankenwagen mit Blaulicht - (AFP/Archiv / INA FASSBENDER / AFP )

Die Menschen in Deutschland sollen besser über Sepsis aufgeklärt werden. Ein Bündnis von Krankenkassen, Patientenorganisationen und Sepsisexperten startete eine bundesweiten Informationskampagne.

Artikel lesen
Astrazeneca-Impfstoff - (AFP/Archiv / Alain JOCARD / AFP )

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca für den Notfalleinsatz freigegeben. Die Freigabe gelte für zwei in Südkorea und Indien hergestellte Versionen des Vakzins, teilte die WHO mit.

Artikel lesen
Neuseeland gilt international als Vorbild im Kampf gegen das Coronavirus - (AFP/Archiv / DAVID ROWLAND / AFP )

In Neuseeland ist zum ersten Mal die ansteckendere Corona-Variante aus Großbritannien nachgewiesen worden. Zwei von drei in der größten Stadt Auckland registrierten Infektionen gingen auf die Mutante zurück, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Artikel lesen
Der umstrittene EU-Transparenz-Mechanismus gilt seit 30. Januar - (AFP/Archiv / JUSTIN TALLIS / AFP )

Die Einführung der umstrittenen Exportkontrollen der EU für Corona-Impfstoffe hat in der Praxis bisher nicht zu einem Exportstopp geführt. Wie das ARD-Europastudio berichtete, wurden 37 Exportanfragen seit Ende Januar bewilligt.

Artikel lesen
Großbritannien bereitet sich auf nächste Impf-Phase vor - (AFP/Archiv / Ben STANSALL / AFP )

Die britischen Behörden haben am Sonntag Vorbereitungen für die nächste Phase der landesweiten Corona-Impfkampagne getroffen. Ab Montag sollen alle 65- bis 69-Jährigen sowie Risikopatienten geimpft werden.

Artikel lesen
Ebola-Informationsstation in Liberia im Jahr 2014 - (AFP/Archiv / Pascal GUYOT / AFP )

Angesichts mehrerer bestätigter Ebola-Fälle hat die Gesundheitsbehörde im westafrikanischen Guinea eine "Epidemie-Lage" ausgerufen. Am frühen Sonntagmorgen habe ein Labor in Conakry "die Existenz des Ebola-Virus bestätigt", sagte der Behördenchef.

Artikel lesen
Fläschchen mit dem Impfstoff von Biontech und Pfizer - (AFP/Archiv / Christof STACHE / AFP )

Das Haus der Geschichte in Bonn hat sich eine Ampulle aus der ersten Charge des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer für seine Ausstellung gesichert. Ingesamt hat das Museum schon mehr als 400 Objekte zur Pandemie gesammelt.

Artikel lesen
Mann im Homeoffice - (AFP/Archiv / Ina FASSBENDER / AFP )

Wegen einer möglichen Radonbelastung hat das Bundesamt für Strahlenschutz vor dauerhaftem Homeoffice im Keller gewarnt. Lüften sei keine dauerhafte Lösung.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr