Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 06. Mai 2021

14 neue Infektionsfälle im Kreis Holzminden

Die meisten aktiven Fälle werden in Holzminden und Bodenwerder-Polle registriert. Foto: Pixabay

Kreis Holzminden (fhm). 95,1 ist die Inzidenz in Holzminden. Die Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage auf 100.000 Einwohner im Kreis Holzminden bleibt nach Angabe des Landesgesundheitsamtes unter 100. Das Kreisgesundheitsamt meldet am Montag, 19. April, 14 Neuinfektionen. Die Zahl der aktiven Fälle wird mit 116 angegeben. 43 aktive Infektionen sind es in der Kreisstadt Holzminden, 42 in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle. 17 akute Fälle sind es in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf, sechs in der Samtgemeinde Bevern, fünf im Flecken Delligsen und vier in der Samtgemeinde Boffzen. (fhm)

Mehr lesen Sie im TAH vom 20.04.2021.

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr