Weiter zum Inhalt
Dienstag, 26. Januar 2021

50 Bäume aufgestellt: Es weihnachtet in Holzmindens Oberer Straße

In der Fußgängerzone ist über Nacht ein kleiner Weihnachtswald „gewachsen“. Foto: spe

Holzminden. „Ich habe mich bemüht, alles hinzukriegen“, sagt Ralf Schwager, der seit vielen Jahren Veranstalter des Weihnachtsmarktes mit Eisbahn in Holzminden ist. An diesem Montag wäre eigentlich seine Eröffnung gewesen. Doch im Corona-Jahr 2020 ist alles anders, und auf dem Marktplatz herrscht gähnende Leere. Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz Holzminden, das ist längst klar, kann ebenso wenig stattfinden wie der Eisbahnspaß, auf den sich besonders die Jüngsten immer schon lange im Voraus freuen. Schon allein die Abstandsregeln wären hier wegen der gemütlichen Enge gar nicht einzuhalten. Dann entstand die Idee, in der Fußgängerzone Obere Straße eine gemütliche Budenmeile, quasi als „Weihnachtsmarkt-Ersatz“, aufzubauen. Die Schausteller wollen das, Stadtmarketing, Werbekreis und Schwager auch. Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. „Wir warten ab, was am Mittwoch die Ministerpräsidenten sagen“, so Ralf Schwager. Immerhin weihnachtet es schon in der Oberen Straße: 50 Weihnachtsbäume sind hier aufgestellt. Sie werden bis zum Ersten Advent geschmückt. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 25. November

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr