Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 06. Mai 2021

Albrecht Jacobs hilft den Mauerseglern in Stadtoldendorf

Albrecht Jacobs hilft den Mauerseglern in Stadtoldendorf

Stadtoldendorf. Mauersegler sind die Sommervögel schlechthin: Erst Ende April, Anfang Mai kommen sie aus ihrem Winterquartier im südlichen Afrika, um hier zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen, und bereits Anfang August fliegen die meisten wieder nach Süden. Segler verbringen den Großteil ihres Lebens in der Luft, nur zur Brut brauchen sie einen geschützten Platz, den sie in Hohlräumen an Hausfassaden oder unter Dachziegeln finden. Durch Renovierungen und Wärmedämmung gehen jedoch viele dieser Nistplätze unwiederbringlich verloren. Albrecht Jacobs stemmt sich diesem Trend entgegen. Der engagierte Naturschützer, der vor Jahrzehnten für die Wiederansiedelung des Uhus im Weserbergland und darüber hinaus sorgte und dafür 2006 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, hat Stadtoldendorf zu einer Mauersegler-Hochburg gemacht: 51 Paare brüteten im letzten Jahr  allein in den Nistkästen an seinem Wohnhaus, ein neuer Rekord in einer der größten Kolonien Niedersachsens.

Am vergangenen Sonnabend wurde das Nistplatzangebot noch erweitert: Zehn neue Doppelkästen wurden an der Fassade zur Teichtorstraße angebracht.

Mehr lesen Sie im TAH am 20. April 2021

Das Anbringen der Nistkästen mittels Hubsteiger sorgt für Interesse in Stadtoldendorf. Foto: NABU

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr