Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 03. März 2021

Beim „Donuts“ fahren in Bodenwerder gegen einen Baum geprallt

Die Polizei hofft auf Zeugenaussagen. Foto: tah/Symbolfoto

Bodenwerder. Am Sonntag, 24. Januar, 12.29 Uhr, kam es in Bodenwerder, Parkplatz Im Hagen, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug, das offensichtlich auf dem schneebedeckten Parkplatz „Donuts“ fahren wollte, gegen einen Baum prallte und diesen erheblich beschädigte. „Donuts“ nennt man die Kreise im Schnee, die durch schnelles Driften mit dem Auto im Schnee entstehen. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrzeugführer, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Pkw soll in einer Gruppe mit mehreren Fahrzeugen (junge Fahrer) unterwegs gewesen sein, welche alle auf den Parkplatz gefahren seien. Nach Angaben einer Zeugin soll es sich um einen Pkw mit auffällig gelber, orangener Farbe (ähnlich der Farbe, die bei einem Pkw-Hersteller "kurkumagelb" genannt wird) gehandelt haben. Weitere Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder andere Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Bodenwerder, Telefon 05533/974950, in Verbindung zu setzen.

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr