Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 28. Januar 2021

Das erste Genossenschaftshaus in Holzminden ist entrümpelt

Das Foto zeigt Miriam Bullmann, Marc Wellmann und Andreas Nolte bei der Arbeit. Wenn Corona es zulässt, sollen Mitglieder der Genossenschaft das Haus besichtigen können. Parallel sind die Handwerker gefragt. Foto: spe

Holzminden. Im Sommer hat die Bürgergenossenschaft Holzminden ihr erstes Sanierungsobjekt gekauft, ein 150 Jahre altes Haus in der Oberbachstraße, das zuletzt 20 Jahre lang leer stand. Hier gibt es viel zu tun: Bevor die Sanierung und der Ausbau zu zeitgemäßen Wohnzwecken beginnen kann, musste erst einmal entrümpelt und aufgeräumt werden. Fünf Arbeitseinsätze haben die Funktionsträger der Bürgergenossenschaft bereits hinter sich gebracht, gestern die letzten Möbel und Säcke entsorgt und das Gebäude besenrein gemacht. (spe)

Mehr lesen Sie im TAH am 9. Januar 2021

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr