Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 25. Februar 2021

Das Zeugnistelefon ist geschaltet

Wegen der Corona-Pandemie ist das Zeugnistelefon ab sofort und bis Freitag, 5. Februar, erreichbar. Foto: Archiv

Kreis Holzminden. In Corona-Zeiten muss auch die Zeugnisübergabe anders ablaufen. Angesichts der Notwendigkeit von Abstandswahrung und Hygienemaßnahmen werden sie vielleicht nicht klassenweise ausgehändigt werden können. Die Ausgabe der Zeugnisse kann gestaffelt bis Freitag, 5. Februar, stattfinden. Eine Versendung der Zeugnisse per Post ist ebenfalls möglich.
Daher wird das landesweite Zeugnistelefon der Schulpsychologie in diesem Winter bis einschließlich Freitag, 5. Februar, jeweils von 9 bis 17 Uhr erreichbar sein.
Unter der Telefonnummer 04242/78073-58 oder unter der E-Mail zeugnishotline@rlsb-lg.niedersachsen.de können Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern, Erziehungsberechtigte und andere Ratsuchende ihre Fragen oder ihren Kummer loswerden. Für Antworten und Unterstützung sorgen dann am anderen Ende der Leitung Schulpsychologinnen und Schulpsychologen des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung Hannover.

Das Zeugnistelefon ist für psychologische Fragen und Anliegen eingerichtet. Für Fragen zur Notenvergabe, zu Versetzungsentscheidungen oder anderen Inhalten des Zeugnisses vermitteln die Servicestelle der Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung die richtige Ansprechperson: Regionales Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg: 04131 15-2222. Weitere Informationen zu den Servicestellen sind auch auf unserer Website unter www.rlsb.de/organisation/servicestellen zu finden.

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr