Weiter zum Inhalt
Montag, 19. April 2021

Ein Plädoyer für die Corona-Impfung

Das Vakzin von BionTech/Pfizer wurde diese Woche im Impfzentrum Holzminden verimpft. Foto: Lisa Ferdinando

Holzminden. Die Beschäftigung im Impfzentrum Holzminden veranlasst mich, ein paar Anmerkungen zur Situation in unserem Land und nicht nur in Holzminden zu machen. Zunächst die gute Nachricht: Das Impfzentrum in Holzminden ist gut aufgestellt und funktioniert. Glücklicherweise ist ja jetzt auch Impfstoff vorhanden. Es könnte noch besser laufen, wenn es mehr Impfwillige gäbe. Die Maximalkapazität des Impfzentrums ist noch nicht ausgereizt. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe.

Die zentrale Impfterminvergabe ist schleppend in Gang gekommen. Meines Erachtens hätte man da besser auf eine Planung vor Ort gesetzt. Mit einer Planungsgruppe unter Beteiligung von Einwohnermeldeamt, Gesundheitsamt und Impfzentrum wäre es nicht zu peinlichen Pannen wie der Einladung von bereits verstorbenen Mitbürgern, Kleinkindern und was sonst noch so berichtet wurde gekommen. (Dr. med. Siegfried W. Schulz)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie im TAH am 26. Februar 2021

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr