Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 17. Juni 2021

Festival der Blasmusik am 21. und 22. August open air im Corveyer Schlossgarten

Das „Festival der Blasmusik“ kann pandemiebedingt im März nicht in der Stadthalle Holzminden stattfinden. Foto: TAH

Corvey. Nachdem das jährliche „Festival der Blasmusik“ der Blasorchester aus Bödexen, Stahle und Brenkhausen in der Stadthalle Holzminden aufgrund der Corona-Pandemie im März dieses Jahres leider ausfallen muss, haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, ein besonderes Event zu organisieren. Voraussetzung ist jedoch die Beendigung des Lockdowns spätestens im Sommer dieses Jahres. Das „Festival der Blasmusik“ soll nun am Sonnabend und Sonntag, 21. und 22. August, als Open-Air-Konzert im Corveyer Schlossgarten stattfinden und an der Welterbestätte zu einem „musikalischen Gipfeltreffen“ werden.

 „Wir möchten wieder ein Musikfestival für Jedermann schaffen und Vorurteile gegenüber der Blasmusik aufbrechen. Augen und Ohren werden geöffnet sein und es wird eine einzigartige Stimmung erzeugt, die ihresgleichen sucht“, kündigt der 29-jährige Philipp Krekeler als zweiter Vorsitzender der Blaskapelle Brenkhausen an. Auf der Bühne wird die gesamte Bandbreite der Blasmusik präsentiert. Böhmisch, Marsch und Polka und vor allem sinfonische Blasmusik steht auf dem Programm. Dieses wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 24. Februar

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr