Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 06. Mai 2021

Feuerwehrhaus Holzminden: Mehr Raumbedarf und höhere Kosten

Holzminden. Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses an der Wallstraße in Holzminden wird immer teurer. Nicht nur wechselnde Planungsansätze, der jahrelange Zeitverzug oder die Übergangslösung mittels Containern zur sogenannten Trennung des Schwarz-Weiß-Bereichs (der TAH berichtete) sorgen für Kostensteigerungen. Jetzt wird auch das überarbeitete Raumprogramm dafür verantwortlich sein, das das vom Rat im Dezember 2014 auf Grundlage des Brandschutzbedarfsplans beschlossene Programm ersetzen wird. Der Stadtrat soll das dem aktuellen Bedarf angepasste Raumprogramm demnächst als Grundlage für die weitere Planung des Neubaus beschließen. Die Stadtverwaltung teilt in ihrer Vorlage zu den haushalterischen Auswirkungen mit: „Das aktualisierte Raumprogramm löst eine um circa 365 Quadratmeter größere Nutzfläche aus. Nach aktuellem Baukostenindex ist damit ein Mehrbedarf von circa 1,15 Millionen Euro verbunden.“ Wie das Baudezernat erst jüngst für die Ratspolitiker aufgeschlüsselt hatte, sind bereits weit vor Baubeginn Kosten von mehr als 813.000 Euro aufgelaufen. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 17. April

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr