Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 03. März 2021

Grüne besuchen den Verein Tierschutz Holzminden-Höxter und fordern Handeln

Von links: Hendrik Hachenberg, Jens-Uwe Müller, Jörg Wechenberger, Linda Laskowski, Juliane Kauffmann, Alexander Titze und Carsten Voss beim Ortstermin am Allernbusch. Foto: Grüne

Holzminden. Juliane Kauffmann und Alexander Titze von der Stadtratsfraktion der Grünen haben den Tierschutzverein Holzminden-Höxter besucht, um sich das Anwesen am Allernbusch anzusehen und ein umfassendes Bild von der Situation vor Ort zu machen. „Der Standort am Allernbusch ist für das neue Tierheim optimal“, finden die Grünen. „Es gibt hier viel mehr Platz für die Tiere und einen gesicherten Standort für unser Tierheim“, heißt es in einer Pressemitteilung. Alexander Titze, Kandidat für das Bürgermeisteramt in Holzminden: „Nur mit einer Entscheidung der Feldwegeinteressenschaft kann der Tierschutzverein weiter arbeiten. Mit einem negativen Bescheid ist eigentlich zu rechnen, aber hat man den in der Hand, kann man ihn von einem Gericht überprüfen lassen. Ich bin optimistisch, dass dem Tierschutzverein als Mitglied der Feldwegeinteressenschaft das Sondernutzungsrecht zusteht, die Erschließung gesichert wird und endlich eine Baugenehmigung erteilt werden kann!“

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 23. Februar

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr