Weiter zum Inhalt
Dienstag, 26. Januar 2021

Grüne fragen Land nach Verlängerung von „Sensoria“-Förderung in Holzminden

Wird auf diesem Grundstück zwischen Oberer Straße und Johannismarkt „Sensoria“ entstehen oder nicht? Foto: spe

Holzminden. Der Bau des von der EU geförderten Projekts „Sensoria Düfte & Aromen“ in Holzminden steht auf der Kippe. Hintergrund ist, Stand bisher, dass die fast 2,7 Millionen Euro Förderung laut Bewilligungsbescheid der N-Bank nur fließen, wenn die komplette Fertigstellung und Abrechnung bis zum 30. Juni 2022 vollzogen ist (der TAH berichtete). Dass dieser Termin zu halten ist, daran bestehen auch aus Sicht der Verwaltung erhebliche Zweifel. Der Grünen-Landtagsabgeordnete Christian Meyer hat auf Bitten der Stadtratsfraktion der Grünen eine offizielle Anfrage an die Landesregierung geschickt. Meyer fragt, ob eine Fristverlängerung über den 30. Juni 2022 hinaus nach den EU-Vorgaben für die Fertigstellung von „Sensoria“  möglich sei und nach den finanziellen Folgen für die Stadt, sollte der im Bewilligungsbescheid genannte Zeitplan nicht eingehalten werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 4. Dezember

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr