Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 24. Juni 2021

Grüne melden Rekordzahl an Kandidaten für den Kreistag Holzminden

Das Spitzenteam der vorderen Listenplätze der Grünen für den Kreistag: Karin Farries, Christian Meyer, Dr. Heike Bertram, Klaus-Dieter Bollmann und Julia Decker (obere Reihe), Juliane Kirk-Siebke, Andreas Fischer, Louisa Albrecht, Olaf Hagenow und Erhard Böhm (mittlere Reihe). Fotos: Grüne

Kreis Holzminden. Mit einem 18 Seiten starken Kreiswahlprogramm ziehen Bündnis 90/Die Grünen in die Kreistagswahl. Schwerpunkt ist „100 Prozent Klimaschutz durch Umsetzung des Masterplans im Landkreis“. Dazu gehört eine Solarenergiekampagne auf öffentlichen und privaten Gebäuden, aber auch eine verstärkte Gebäudesanierung mit lokalen Unternehmen und der kreiseigenen Bau- und Siedlungsgemeinschaft (BauSie). Die Grünen gehen mit einer Rekordzahl an Kandidaten in die Kreistagswahl. Auf der Liste stehen unter anderem der Kreistagsvorsitzende Andreas Fischer (ehemals SPD) und der Schulleiter der Oberschule Bevern, Klaus-Dieter Bollmann. Am Wochenende fand nach einer Kreismitgliederversammlung die Wahlversammlung statt. „Mit diesem starken Team und einer guten Mischung aus Erfahrung und jungen Menschen starten wir in den Kommunalwahlkampf“, erklärte Gruppensprecher Peter Ruhwedel begeistert die Listenaufstellung. „In immer mehr Orten sind die Grünen vertreten und wir wollen die Zahl der Abgeordneten im Kreistag deutlich steigern, um die Schulen in Bevern und Eschershausen zu retten, das Frauenhaus fertigzustellen und mehr Klima- und Umweltschutz im Landkreis Holzminden endlich umzusetzen.“
Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 11. Juni

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr