Weiter zum Inhalt
Samstag, 24. Juli 2021

Grüngut und Strauchschnitt brennen am Steinkrug in Boffzen

Mit einem Schaumteppich wurden die Flammen erstickt.

Boffzen. Die Feuerwehren aus der Umgebung sind in den vergangenen Jahren immer gern zum Steinkrug nach Boffzen gekommen, um ihre Übungen auf dem weitläufigen Gelände abzuhalten, am Mittwochabend aber waren sie nicht freiwillig da. Eine weithin sichtbare Rauchwolke hatte die Wehren aus Boffzen und Fürstenberg mit immerhin 35 Mann auf den Plan gerufen. „Unklare Rauchentwicklung, dunkler Qualm am Hotel Steinkrug in Boffzen“, lautete die Einsatzlage.
Aber schnell war auch klar, dass nicht das Hotel oder der angrenzende Nachtclub brennen, sondern „nur“ Gartenabfälle und Strauchschnitt für den Qualm verantwortlich waren. Die Kameraden aus Boffzen und Fürstenberg unter Leitung von Boffzens Ortsbrandmeister Benjamin Diesing konnten den Brand schnell ablöschen und einen Schaumteppich über die Glut legen, nachdem ein örtlicher Landwirt mit seinem Trecker die Brandstelle auseinandergezogen hatte. Mittels einer Wärmebildkamera wurden weitere Kontrollen durchgeführt, ehe der Einsatz nach etwa einer dreiviertel Stunde beendet war. Im Einsatz waren neben den Kameraden der Feuerwehr auch die Polizei aus Holzminden und der Rettungsdienst aus Höxter, der aber nicht einzugreifen brauchte.
Wie der 79-jährige Eigentümer des Gebäudes sagte, habe er kurz vor dem Brand noch ein paar Jugendliche vom Gelände verjagt, eher er sich weiter Aufräumarbeiten am ehemaligen Gasthaus gewidmet habe. (ue)

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr