Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 24. Juni 2021

HAWK Holzminden; Ausgezeichnete Unterstützung für Geflüchtete

Dr. Frauke Drewes und Professorin Katja Scholz-Bürig freuen sich über den Preis. Foto: HAWK

Holzminden/Hildesheim (r). Seit 2015 unterstützt die Hochschule HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen Studieninteressierte und Studierende mit Fluchthintergrund mit speziellen Angeboten. Aus dem ersten Beratungsangebot „HAWK open“ ist eine Vielzahl von Projekten entstanden. Geflüchtete und andere internationale Studierende können an der HAWK von der Studienvorbereitung bis zum Übergang in den Beruf Hilfe in Anspruch nehmen. Dieses Gesamtkonzept wurde jetzt vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen der Fachkonferenz „Fünf Jahre Hochschulprogramme für Geflüchtete“ mit dem Hochschul-Integrationspreis ausgezeichnet.
Der DAAD verleiht in diesem Jahr zum ersten Mal den „Hochschul-Integrationspreis für herausragendes Engagement für die Integration Geflüchteter“ in drei Kategorien. Die HAWK wurde in der Kategorie „Brücke ins Studium“ für ihr Konzept zur Studienvorbereitung und Studienbegleitung ausgezeichnet.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie im TAH vom 11.06.2021

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr