Weiter zum Inhalt
Dienstag, 20. April 2021

Holzminden: Hafenböschung entbuscht für den Hotelanbau

Freie Sicht auf den Holzmindener Hafen. Das Bootshaus muss noch weichen. Foto: spe

Holzminden. „Die Verträge mit der Stadt und den Stadtwerken sind unterzeichnet“, berichtet Ralf Schwager. „Wir fangen spätestens Ende März mit den Tiefbauarbeiten an.“ Noch rechtzeitig vor der Brut- und Setzzeit ist am Freitag und Sonnabend die Böschung des Holzmindener Hafens entbuscht worden, auch einige Bäume mussten weichen. Ungewohnt frei schweift nun der Blick von Steinhof und Johannismarkt auf den Hafen. Zwei volle Container mit Grüngut warteten auf dem Steinhof am Montag noch auf ihren Abtransport. Es sind die vorbereitenden Arbeiten für den Anbau an das Weserhotel Schwager. Ende August soll mit dem Hochbau begonnen werden. Der Parkplatz Steinhof ist gesperrt. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 2. März

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr