Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 24. Juni 2021

Holzmindener Tierheim-Streit: Jetzt klagt der Tierschutzverein

Der Tannenhof am Allernbusch ist immer noch nicht zum Tierheim geworden. Foto: spe


Holzminden. Die Fronten im Holzmindener Tierheim-Streit verhärten sich weiter. Eine einvernehmliche Lösung des Problems ist ebenso wenig in Sicht wie eine zeitnahe. Ein Vermittlungsversuch unter Moderation des Landrats war gescheitert. Inzwischen kommunizieren beide Seiten nur noch juristisch, haben Anwälte beauftragt und wollen eine gerichtliche Klärung. An die Stelle des persönlichen Gesprächs unter Interessentschaftsmitgliedern sind formaljuristische Winkelzüge getreten. Nachdem die Feldwegeinteressentschaft gegen die Stadt Holzminden klagt und den erteilten Bauvorbescheid anficht (der TAH berichtete), will nun auch der Tierschutzverein den Klageweg beschreiten. Er klagt gegen die Ablehnung seines Sondernutzungsantrags durch die Feldwegeinteressentschaft. (spe)
Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 18. Mai
 

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr