Weiter zum Inhalt
Freitag, 27. November 2020

Holzmindener Unternehmen Schlicht Druckguss gibt sich ein neues Leitbild

Aluminiumdruckgussteile werden bei Schlicht Druckguss in Holzminden produziert. Foto: bs

Holzminden. 55 Prozent der Aluminiumteile, die das Unternehmen Schlicht Druckguss in Holzminden produziert, sind für die Automobilindustrie bestimmt. Für eine Branche, die von der Corona-Pandemie besonders unter Druck geraten ist. Von einem Tag auf den anderen ist bei Druckguss die Hälfte des Umsatzes weggebrochen, berichtet Geschäftsführer Karsten Jung dem TAH. Er verbreitet dennoch Zuversicht, immerhin stockt das Unternehmen die Zahl der Mitarbeiter gerade wieder auf. Und hat die ehrgeizigen Ziele im Zusammenhang mit dem Klima nicht aus den Augen verloren: Bis zum Jahr 2024 soll Schlicht Druckguss klimaneutral werden! Das wurde in einem Bericht festgelegt, der mit Hilfe der Klimaschutzagentur Weserbergland erstellt wurde. (bs)

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr