Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 27. Januar 2021

Kindergeburtstag mit 30 Teilnehmern – Polizei löst Feier auf

Die Polizei löste in Hameln eine Feier auf. Foto: tah/Symbolbild

Am Dienstagnachmittag, 12. Januar, löste die Polizei in Hameln eine Veranstaltung auf, nachdem eine Beschwerde über einen Kindergeburtstag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Ostertorwall eingegangen war. Entgegen des im Rahmen der Pandemie ausdrücklich ausgesprochenen Verbotes hatten sich die Personen in den Räumen der Wohnung getroffen, um gemeinsam Geburtstag zu feiern. Ein Großteil der Personen wollte sich zunächst der polizeilichen Kontrolle durch Verstecken oder Einschließen entziehen. In der Wohnung wurden insgesamt 30 Personen angetroffen. Keiner trug eine Mund-Nasen-Bedeckung. Weiterhin wurden keine Abstände eingehalten. Nach Feststellung der Personalien und Erteilung von Platzverweisen wurde die Feier anschließend beendet. Gegen die 15 anwesenden Erwachsenen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr