Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 06. Mai 2021

Kreis Höxter: Trio steht wegen Betriebs zweier Marihuana-Plantagen vor Gericht

Symbolfoto TAH

Kreis Höxter. Es ist das Erfolgsrezept vieler Verbrecher: Nicht auffallen. Da kann man noch so professionell agieren beim Aufbau und Betrieb von Cannabis-Plantagen – wenn die Nachbarn Lunte, oder besser Marihuana riechen, dann wird’s eng. Und deshalb sitzen jetzt drei aus dem Iran stammende Männer in Paderborn auf der Anklagebank. Sie sollen gleich zwei illegale Drogenplantagen betrieben haben – mitten in der dörflichen Idylle von Nieheim-Sommersell und Brakel-Hembsen im Kreis Höxter. (up)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 19. April

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr