Weiter zum Inhalt
Freitag, 27. November 2020

Nun doch keine Maskenpflicht im Unterricht im Kreis Holzminden!

Auch an den Berufsbildenden Schulen gilt ab sofort keine generelle Maskenpflicht mehr. Foto. Archiv

Kreis Holzminden. Erst hieß es am Freitagvormittag aus der Kreisverwaltung, dass ab sofort ein Mund-Nasen-Schutz in den Schulen ab Klasse fünf getragen werden muss! Grund dafür sei das Überschreiten des ersten Inzidenz-Schwellenwertes. Nach Angaben des Kreis-Pressesprechers lag der Wert für den Kreis Holzminden bei über 39, was hochgerechnet auf größere Kommunen einen Wert von über 50 ergeben würde. Doch am frühen Nachmittag kam die Richtigstellung aus dem Gesundheitsamt: Für den Inzidenzwert von 39 sei bereits die niedrige Einwohnerzahl Im Landkreis Holzminden berücksichtigt worden, es sei also der "tatsächliche" Wert. Und weil die 50er Grenze demnach nicht überschritten wurde, musste auch (noch) keine allgemeine Maskenpflicht verordnet werden. (rei)

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr