Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 20. Januar 2021

KVHS Holzminden verabschiedet Koordinatorin Krystyna Tessmann

Krystyna Tessmann wird in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Foto: KVHS Holzminden

Holzminden. „Die Bahnhofstraße 31, das war für mich immer Krystyna Tessmann“, kann Corinna Schmidt, stellvertretende Leiterin der Kreisvolkshochschule Holzminden, nur feststellen. Schmidt wird sich zukünftig umstellen müssen, denn die langjährige Koordinatorin für Integration, Sprachkurse und Deutschunterricht an der Kreisvolkshochschule ist in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen. In einer kleinen Feierstunde würdigten Landrat Michael Schünemann, die zuständige Dezernentin Manuela Schäfer und Corinna Schmidt die „Seele“ des
altehrwürdigen KVHS-Schulgebäudes in der Bahnhofstraße. An die 100 Integrationskurse sind unter der Leitung von Krystyna Tessmann seit 2005 organisiert worden. Spätestens mit dem Einsetzen der Flüchtlingswelle 2015 jedoch hatte Tessmann mit der Beteiligung an Ausschreibungen, der Organisation von Kursen, der Dozentenakquise und den Prüfungen derart viel zu tun, dass sie oft nicht wusste, wo ihr der Kopf stand. Gemeistert hat sie diese Turbulenzen mit viel Energie, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 13. Januar

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr