Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 27. Januar 2021

Landkreis Holzminden verlängert Sperrung der Rodelhänge bis Ende Januar

Der Rodelhang bei Silberborn am vergangenen Sonnabend. Er wird bis Ende des Monats leer bleiben müssen. Foto: spe

Kreis Holzminden. Wegen der anhaltend kalten Witterung hat der Landkreis Holzminden seine Allgemeinverfügung für die Sperrung der größten und am stärksten frequentierten Rodelhänge im Kreisgebiet bis Ende Januar verlängert. Um Missverständnissen vorzubeugen, ist in der neuen Verfügung auch noch einmal klargestellt, was verboten und was erlaubt ist. „Wir wollen möglichen Infektionen vorbeugen, nicht den Menschen das Rausgehen in die Natur verbieten“, macht Landrat Michael Schünemann noch einmal deutlich. Spazierengehen, Ski-Langlauf, Walking oder das Hinterherziehen eines Schlittens beim Spazierengehen bleiben weiter erlaubt.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 14. Januar

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr