Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 06. Mai 2021

Landkreis will die Verteilung der Feuerschutzsteuer neu ordnen

Im Landkreis wird an einem Zukunftskonzept für die Kreisfeuerwehr gearbeitet.

Kreis Holzminden. „Das ist ein heißes Thema, nicht nur, weil der Begriff Feuer darin vorkommt“, warnt Carsten Krüger gleich zu Beginn. Krüger ist Bereichsleiter „Sicherheit und Ordnung“ beim Landkreis Holzminden. Er muss mit leeren Kassen, steigenden Kosten und hohen Ansprüchen  hantieren. Und ist deshalb sicher: „Die Feuerschutzsteuer muss angefasst werden“. Oder besser gesagt, die Verteilung der Gelder im Landkreis Holzminden. Wie heiß das Thema ist, wird schon klar beim ersten Versuchsballon, den Carsten Krüger und seine Dezernentin Manuela Schäfer im Ausschuss für Feuerschutz, Ordnung, Bauen und Umwelt des Landkreises starten. Dort gibt man einer kurzfristigen Änderung keine Chance und der Hoffnung, dass sich davon schon irgendetwas im Kreishaushalt 2021 wiederfinden wird, auch nicht. Denn im September sind Kommunalwahlen. Und auch der Kreistag wird neu gewählt. Dass der alte noch eine Entscheidung trifft, ist unwahrscheinlich. (bs)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie im TAH vom 20.04.2021.

 

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr