Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 06. Mai 2021

Noch keine Entscheidung bei der Union für die Kanzlerkandidatur

Söder (l.) und Laschet - (AFP/Archiv / Tobias SCHWARZ / AFP )

Im Kampf um die Kanzlerkandidatur von CDU und CSU gibt es noch keine Entscheidung. Am Sonntagabend, 18. April, sind Armin Laschet, CDU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, sowie Markus Söder, CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Bayern, im Reichstag in Berlin zusammengetroffen, um über die Frage der Kandidatur zu verhandeln. Nach dreieinhalb Stunden wurde das Treffen, an dem auch die Fraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus (CDU) und Alexander Dobrindt (CSU) sowie die Generalsekretäre Paul Ziemiak (CDU) und Markus Blume (CSU) teilnahmen, um 1.30 Uhr ergebnislos beendet. Eigentlich sollte die Frage bis Sonntagabend geklärt werden. Jetzt könnte die Bundestagsfraktion am Dienstag die Entscheidung fällen, falls die beiden Bewerber sich vorher nicht einigen. Die Junge Union hatte sich am Sonntagabend nach einer Besprechung der Landesvorsitzenden mit großer Mehrheit für Markus Söder ausgesprochen. (fhm)

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr