Weiter zum Inhalt
Samstag, 24. Juli 2021

Superhelden als Markenbotschafter in der Region Höxter-Holzminden

Superhelden-Shooting bei Gebrüder Becker in „Heinrichs Werkstatt“: Mit Sicherheitsabstand und negativem Corona-Test zeigen Jan-Lukas Scholz (von links), Kris Wojcikolski, Jonas Schröder, Dominik Eigner und Jonas Tischer dynamisch ihre Superkräfte. Sie sind Markenbotschafter der dualen Ausbildung. Foto: Innovationsnetzwerk

In jedem jungen Menschen steckt ein(e) Superheld(in). Diese Überzeugung spiegelt sich im Namen der Kampagne des Innovationsnetzwerks – Superhelden-Ausbildung – programmatisch wider. Die Projektbeteiligten rühren in flotten Web-Auftritten und auch über Social-Media-Kanäle wirkungsvoll die Werbetrommel für eine duale Ausbildung in der heimischen Wirtschaft.
Am Start ist diese Offensive schon seit August 2019. Jetzt, da die Corona-Pandemie die Bewerbungsfreude junger Leute um einen Ausbildungsplatz deutlich ausbremst, „gehen wir mit einem großen Aufschlag der ‚Superhelden-Ausbildung‘ in die Öffentlichkeit“, informiert Imke Müller-Stauch, Netzwerkmanagerin des Innovationsnetzwerks der beiden Wirtschaftsvereine Weserpulsar Holzminden und WIH (Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter).

Den ausführlichen Bericht lesen Sie im TAH vom 25.06.2021

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr